• Facebook

  • Fotogalerie

    141130-145834_Schwarzenberg
  • Beitragsarchiv

  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Statistik

    Pages|Hits |Unique

    • Letzten 24 Stunden: 329
    • Letzten 7 Tage: 1.290
    • Letzten 30 Tage: 4.743
    • Gerade Online: 4
    Get plugin from http://wordpress-templates-free.com
  • Seiten

Erfolgreiches Wochenende für Team Isaac Torgau

Geschrieben am 18.06.17 | Eliteteam, Ergebnisse |

Radsportfest in Kladow

Das Heimrennen auf dem Flugplatz in Kladow bot für unsere Berliner am Samstag und Sonntag eine gute Chance auf spitzen Ergebnisse, da ihnen der flache und kurvige Kurs entgegenkam. Vor allem bekamen Jan und Willi noch Unterstützung aus Bayern, denn Robert war mit am Start.
Am Samstag platze bei Jan endlich der Knoten und er konnte sich den Sieg vor Johannes Heider und Mathias Wiele vom Team Ur-Krostitzer Biehler sichern. Er ließ die Verfolgergruppe nicht mehr aufschließen und sicherte sich gegen einen starken J. Heider, der zuvor einige Attacken parieren konnte, den Sieg im Sprint.
Willi und Robert agierten hinten im Feld clever, so dass Jan seine Chance auf den Sieg bekommen konnte. Im Sprint des Hauptfeldes sicherte sich Willi mit wenig Mühe den 8. Gesamtplatz, gefolgt von Robert auf Platz 12.
Am zweiten Renntag schaffte Willi den Sprung in eine fünf Mann Spitzengruppe. Diese Gruppe konnte gegenüber dem Hauptfeld den Rundengewinn vollziehen. Letztendlich nahm dies Willi eine gute Chance seine ganze Stärke zu zeigen. Im Chaos des Feldes, den Positionskämpfen und der nicht ganz klaren Reglung, wer in solch einer Phase überhaupt bei Attacken nachführen darf, sprang für Willi „nur“ ein vierter Platz heraus.
Jan konnte sich aus der Verfolgung heraus den 6. Platz sichern und bestätigte seine gute Leistung vom Vortag. Robert beendete das Rennen solide im Hauptfeld auf Platz 17.
Großen Dank auch an den ausrichtenden Verein RC Charlottenburg e. V., der in Kooperation mit der Bundeswehr dort eine schöne Rennveranstaltung für alle Klassen veranstaltet hat.

++ Patrick Schubert kämpft sich auf Platz 9++
Beim Rundstreckenrennen in Burkhardsfelden konnte Patrick Schubert und Sven Kirsten eine gute Form präsentieren. Patrick platzierte sich nach 105 welligen Kilometern auf den 9. Rang. Sven leistete zuvor sehr gute Teamarbeit und platzierte sich dennoch unter den Top 20!

++ Sascha Böhm auf dem Podium ++
Dritter Platz beim B/C Rundstreckenrennen in Großwaltersdorf.

Keine Kommentare »

Bronzemedaile bei der Deutschen Meisterschaft Triathlon!

Geschrieben am 13.06.17 | Allgemein, Triathlon |

Am 11.06.2017 fand im Kraichgau die Deutsche Meisterschaft der Altersklassen über die Olympische Distanz im Triathlon statt. Um sich mit den Besten zu messen war Katja Büchel einmal quer durch die Republik gereist.

Nach Monaten der gezielten Vorbereitung und gut ausgerüstet stand Sie am Sonntag pünktlich 14:00 Uhr am Start in Bad Schönborn. Es war bereits so heiß, dass die Triathleten an diesem Tag auf den sonst geliebten Neoprenanzug verzichten mussten. Die Hitze sollte an diesem Tag für alle Teilnehmer der größte Gegner werden! Bei 31 °C Lufttemperatur galt es 1,5km zu schwimmen, 41 km Rad zu fahren und 10 km zu laufen. Das Profil auf der Radstrecke versprach anspruchsvoll zu werden. Gespickt mit 3 Bergen musste sich Katja bei der Hitze die Kräfte gut einteilen, schließlich galt es danach noch 10km in der Hitze zu laufen. Da sie Berge liebt war es eine ideale Strecke für sie und die Runde war schneller rum als gedacht. Zum Schluss kam der wohl schwerste Teil an diesem Tag. Die asphaltierte Strecke glühte förmlich unter der Hitze. Immer wieder hatte man das Gefühl im Asphalt einzusinken, so schwer bekam man die Füße hoch. Wie gut dass einige Anwohner beherzt zum Gartenschlauch griffen und so den Läufern einen Moment Abkühlung brachten. Eine 5km Runde galt es zweimal zu absolvieren. Der bergige Kurs brachte den Puls ordentlich ins kochen und immer wieder fragte sie sich warum sie das hier eigentlich tut. Wie gern wäre Katja doch in diesem Moment einfach ins kühle Nass gesprungen. Doch der Ehrgeiz und der Kampfgeist trieben sie am Ende ins Ziel. Völlig erschöpft kam sie nach 2 Stunden und 45 Minuten ins Ziel. Dieses Rennen überhaupt überstanden zu haben wir im ersten Moment schon Wahnsinn genug. Erst eine Stunde später standen die Ergebnisse fest und sie konnte es kaum fassen. Der dritte Platz bei den Deutschen Meisterschaften – da kullerten doch glatt mal kurz die Tränen. Was für eine Belohnung für dieses Rennen. Monate intensives und hartes Training mit Höhen und Tiefen fanden ein wunderbares Ende – hier im Kraichgau, am 11.06.2017.

1 Kommentar »

Jan mit bester Form zum Sieg!

Geschrieben am 11.06.17 | Eliteteam |

Beim Kladower Airportrace setzte sich ein starker Jan Kohnen, gegen die Elitetruppe vom Ur- Krostitzer Team, durch und siegte! Er suchte den Erfolg in der Flucht und sprintete im Fotofinish Johannes Heider ab.

Keine Kommentare »

— Ergebnis-Ticker —

Geschrieben am 08.06.17 | Eliteteam, Ergebnisse |

Kriterium in Hanau – 5.6.

6. Platz – Patrick Schubert

Grosser Preis von Borsum – 5.6.

10. Platz – Lisa Gärtitz

Lausitz-Cup in Klettwitz

38. Platz (16. AK 40-49) – Holger Bock (57km)

19. Platz (12. AK 50-59) – Thomas Manthey (46km)

23. Platz (16. AK 50-59) – Klaus Müller (46km)

Keine Kommentare »