• Renntermine
    Keine Events eingetragen
  • Wetter

    wetter.de Wetter-Widget
    Wetterdaten werden geladen
    Wetter Torgau www.wetter.de
  • Kalender

    Oktober 2019
    M D M D F S S
    « Jun    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Mitfahrerbörse

  • Facebook

  • instagram

    Instagram
  • Fotogalerie

    131231-145119_j%c3%a4gereiche-i
  • Letzte Kommentare

  • Beitragsarchiv

  • Statistik

    • 111010Seitenaufrufe gesamt:
    • 57348Besucher gesamt:
    • 41Besucher heute:
    • 745Besucher letzte Woche:
    • 1473Besucher pro Monat:
    • 2Besucher momentan online:
    • 3. November 2017gezählt ab:

Saisonabschluss in Riesa

Geschrieben am 23.11.12 | Allgemein, Rückblick |

Nudeln vor’m Wettkampf – das ist der beste „Treibstoff“ für Sportler überhaupt: Wir bestritten am Buß und Bettag zwar keinen Wettkampf, Nudeln gab es aber trotzdem und davon reichlich.

Am vergangenen Mittwoch – am Buß und Bettag (Feiertag in Sachsen) – besuchten insgesamt 22 Team Isaac Torgau-Vereinsmitglieder die Teigwarenfabrik in Riesa. Der Saisonabschluss 2012 stand an. Einige Radsportler nutzten das perfekte Wetter (10°C) und reisten mit dem Rennrad an. Knapp 45 Kilometer standen am Ende auf den Fahrradcomputern der Radrenner. Der Rest der heiteren Gruppe brach eine Stunde später auf – mit dem Teambus und einem vom Torgauer Kühne Autohaus bereitgestellem VW-Bus ging es ebenfalls nach Riesa. Radrenner und Pkw-Reisende traffen fast zeitgleich vor Ort ein – perfektes Timing!

Passend zur Mittagszeit stand zugleich der Besuch im Teigwaren-Restaurant „MAKKARONI“ an. Hier gab es Nudelngerichte in allen Variationen, wahlweise mit allen gängigen Nudelsorten. Im Grunde genommen eine perfekte Sportlermahlzeit für jeden.

Mit gut gefüllten Mägen ging es danach direkt in die Produktion der Teigwarenfabrik. Im Durchschnitt werden jährlich circa 24.500 Tonnen Nudeln in Riesa produziert – eine unvorstellbare Menge. Die Vereinsmitglieder durften allesamt die Herzstücke der Produktionsanlagen bestaunen und sogar Teigrohlinge in unterschiedlichen Produktionsstadien verköstigen. Wer anschließend immer noch nicht genug von Nudeln hatte, durfte sich über ein kleines Nudelpräsent freuen. So fand die Radrenn-Saison 2012 in Riesa ein tolles Ende.

Ein großes DANKESCHÖN gilt unserem Vereinsvorsitzenden Thomas Rieger, für den rundum gelungenen und bestens organisierten Tag!

Abschließend gab es beim Jahresabschluss auch einen Ausblick auf die kommende Saison: Alessio Wolf, Jonas Weih (beide aus Hessen) und Philipp Tutzschke (Brandenburg) werden 2013 für unser Eliteteam an den Start gehen!

Nachfolgend alle Bilder vom Saisonsabschluss in Riesa:

3 Kommentare

  1. Tolle Sache, tolles Wetter, tolle Tour, tolles Essen, interessante Führung. Kurzgesagt: Prima Tag und prima teambildende Maßnahme!

    • Dem Martin ist nichts hinzuzufügen. Eine schöne Idee und eine gelungene Umsetzung!
      Vielen Dank an den Besteller/in der schönen Wetters!!!
      Ciao
      Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.